Bürgerinitative für die Stadtbahn Tübingen

Wir sind ein bunter Zusammenschluss von Leuten, die der Regionalstadtbahn und besonders der Innenstadtstrecke durch Tübingen den Rücken stärken wollen.

Uns alle eint der Wunsch nach einem modernen, umweltfreundlichen und sozialen Verkehrsmittel für unsere Stadt – und die ganze Region Neckar-Alb. 

Auf dieser Webseite möchten wir den Stimmen Gehör verschaffen, die sich Gedanken machen um die Zukunft Tübingens. Dabei geht es eben nicht nur um den Bau einer Straßenbahnstrecke! 

Es geht um soziales Miteinander, um Klimaschutz und um eine Vorstellung davon, wie unsere Stadt 2030 oder 2040 aussehen soll. Dazu haben wir auf dieser Website eine Vielzahl sehr persönlicher Argumente von vielen Bürger*innen aus Tübingen und der Region gesammelt.

Wir laden Sie herzlich ein, durch die verschiedenen Meinungen zu blättern oder unser kleines Faktenfeuerwerk zum geplanten Projekt zu lesen.

Stadtbahn Tübingen Innenstadtstrecke Regionalstadtbahn

Die Stadtbahn für Tübingen!

Die Innenstadtstrecke Tübingen ist Teil des Projekts „Regional-Stadtbahn Neckar-Alb“ und soll vom Tübinger Hauptbahnhof über die Universität zu den Kliniken bis nach Waldhäuser Ost (WHO) und in den Technologiepark führen. 

Mit über 16 Haltestellen wird Tübingen dann umsteigefrei mit dem Umland verbunden sein!

Lesen Sie, was unsere Unterstützer*innen sagen:

Wir haben viele Stimmen gesammelt, die sich für die Innenstadtstrecke Tübingen aussprechen. Hier können Sie sie nachlesen:

Unsere Stadt wächst.

Über 33.000 Menschen pendeln täglich zu den großen Arbeitgebern in der Stadt. Zur Uni, zu den Kliniken und in den Technologiepark – Tendenz steigend!

Damit Tübingen auch in Zukunft bezahlbar bleibt, seine ökologischen Ziele erreicht und wir uns als Stadt modernisieren, braucht es die Innenstadtstrecke als Anschluss an das Netz der Regionalstadtbahn.

Nur so kann der größte Teil der Pendlerströme auf die Schiene verlagert werden. Die Attraktivität des Umlands steigt und der Mietdruck in der Stadt sinkt. Für Rentner*innen, Rollstuhlfahrer*innen oder Menschen mit Handicap ist die Tram eine sichere und barrierefreie Alternative zum Bus. 

Eine ausführlichere Übersicht über das Projekt finden Sie in unserem Faktenfeuerwerk: 

Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Sind Sie auch vom Nutzen der Innenstadtstrecke überzeugt? Schicken Sie uns Ihr Argument, warum Sie für die ISS sind, und wir veröffentlichen es dann hier auf der Webseite.

Spenden Sie?

Um für das Projekt zu spenden, überweisen Sie gerne auf das Konto DE14830654080004821955 bei der Deutschen Skatbank oder DE87641500200004501608 bei der Kreissparkasse Tübingen.

Empfänger: Pro RegioStadtbahn e. V. mit dem Stichwort  „Spende Ja zu Tübingen“. Herzlichen Dank!

Zweck des Vereins ist die Förderung des Umweltschutzes. Daher ist meine Spende steuerlich abzugsfähig. Bis 200 Euro gilt der Kontoauszug als Nachweis, darüber erhalte ich eine Spendenquittung (bitte Adresse im Verwendungszweck mit angeben). 

Giro Spendencode